Latein-Online
Montag, 27. März 2017   
-->
Pentameter

Pentameter


Der Pentameter („Fünfmaß“) hat folgendes Versschema:

Er besteht aus zwei mal drei daktylischen Versfüßen, deren letzter Fuß beide Male unvollständig ist. Der Vers hat demnach sechs Hebungen; die irreführende Bezeichnung erklärt sich aus der falschen Messung über den Einschnitt hinweg. Ein Pentameter folgt stets einem Hexameter und bildet mit ihm zusammen das Elegische Distichon, das fast ausschließlich in der Liebeselegie verwendet wird.

Ein Elegisches Distichon ist z.B.:

Sí quis in hóc artém populó non nóvit amándi,                            Hexameter

hóc legat ét lectó ||  cármine dóctus amét.                                   Pentameter

(Ovis, ars amatoria, I 1-2)