Latein-Online
Sonntag, 19. November 2017   
-->
Adverbien

Adverbien

I.Regelmäßige Bildung der Adverbien
Ib. Steigerung von Adverbien
II. Verwendung von erstarrten Kasusformen
III. Bildung mit Hilfe von Präpositionen
IV. Übersicht über die wichtigsten Adverbien

 

Von den Adverbien gibt es im lateinischen im wesentlichen drei verschiedene Arten:        

Adverbien der Zeit (Temporaladverbien):                wann? wie lange? wie oft?
Adverbien des Ortes (Lokaladverbien):                   wo? wohin? woher?
Adverbien der Art und Weise (Modaladverbien)     sie geben an, auf welche Weise die Handlung von sich geht. Diese
                                                                              Adverbien werden meistens von Adjektiven abgeleitet.

I. Regelmäßige Bildung der Adverbien durch Suffixe

Wie so oft werden auch viele Adverbien durch stures Anhängen von Wortendungen gebildet.
Während es im Deutschen keine besondere Form für von Adjektiven abgeleitete Adverbien gibt, hat das Lateinische 2 Formen:

-e tritt als Endung an die Stelle der Genitivendung -i. Dies geschieht allerdings nur bei Adjektiven der a/o-Deklination.
-iter tritt als Endung an die Stelle der Genitivendung -is der i-Stämme; die Stämme auf -nt haben die Endung -er.

Adjektiv

Genitiv

Adverb

doctus     gelehrt doct i docte
pulcher     schön pulchr i pulchre
liber     frei liber i libere
acer     scharf acr is acriter
felix     glücklich felic is feliciter
sapiens     weise sapient is sapienter


Ausnahmen:            bene            zu bonus
                              male            zu malus
                              aliter            zu alius

Ib.Steigerung von Adverbien

Im Komparativ dient der Akk. Sing. neutrum als Adverb.
Also:
            docte, doctius, doctissime
            acriter, acrius, acerrime


II. Verwendung von erstarrten Kasusformen

Erstarrte Kasusformen sind Formen, die eigentlich dekliniert werden müssten, aber nur in einem Kasus im Gebrauch sind.
Solche Formen werden auch als Adverbien benutzt:

1. Nominative:
satis            genug                       rursus            wiederum

2. Akksuative:
primum       zum ersten Mal        ceterum           übrigens
postremum  zum letzten Mal       partim              teils
iterum         wiederum                paulatim           allmählich
potissimum  besonders               facile                leicht
saepe         oft                           und die Komparative

3. Ablative:
primo         zuerst                      ultro                  obendrein; freiwillig
postremo   zuletzt                      vero                  vollends
raro           selten                       forte                 zufällig
cito           schnell                      una cum           zusammen mit
modo        nur, eben                  magnopere       sehr

 

III. Bildung mit Hilfe von Präpositionen

admodum   sehr                         imprimis           besonders
adeo          so sehr                     propterea        deswegen
denuo        von neuem               praeterea          außerdem
sedulo       eifrig                         extemplo          sogleich

 

IV. Übersicht über die wichtigsten Adverbien

Adverbien der Zeit:

1. antea vorher, früher   17. modo eben, jüngst
2. postea nachher, später   18. nuper neulich
3. interea inzwischen   19. mox bald
4. interim inzwischen   20. olim einst
5. interdum bisweilen   21. saepe oft
6. interdiu bei Tage   22. semper immer
7. noctu bei Nacht   23. iam schon
8. hodie heute   24. denique endlich
9. postridie tags darauf   25. tandem endlich
10. pridie tags zuvor   26. demum erst, endlich
11. pridem längst   27.extemplo alsbald, sogleich
12. cottidie täglich   28. statim sogleich
13. quotannis jährlich   29. simul zugleich
14. heri gestern   30. diu lange
15. cras morgen   31. nondum noch nicht
16. nunc jetzt   und die Zeit-Pronominaladverbien...


Adverbien des Ortes:
1. prope nahe   5. foris draußen
2. procul fern   6. foras hinaus
3. obviam entgegen   und die Ortspronominaladverbien...
4. retro zurück      

 

Adverbien der Art und Weise:
1. primum zum ersten Mal 23. merito mit Recht
2. primo zuerst, erstens 24. consulto absichtlich
3. postremum zum letzten Mal 25. subito plötzlich
4. postremo zuletzt, kurz 26. secreto heimlich
5. plerumque meistens 27. ultro obendrein, von selbst
6. paulum (ein) wenig 28. falso falsch
7. parum zu wenig 29. forte zufällig
8. nimis (zu) sehr 30. fortasse vielleicht
9. nimium (zu) sehr 31. fere ungfähr, allgemein, in der Regel
10. satis genug
11. tantum nur 32. ferme ungefähr
12. modo nur 33. paene (prope) fast
13. rursus noch einmal 34. frustra vergeblich
14. iterum wiederum 35. nequiquam vergebens
15. denuo von neuem 36. nequaquam keineswegs
16. ceterum übrigens 37. propterea deswegen
17. imprimis besonders 38. adeo so sehr
18. partim teils 39. admodum sehr
19. paulatim allmählich 40. magnopere sehr
20. raro selten 41. tantopere so sehr
21. crebro häufig 42. quantopere wie sehr
22. cito schnell und die Modal-Pronominaladverbien...