Latein-Online
Donnerstag, 20. Juli 2017   
-->
Eine römische Speisekarte

Eine römische Speisekarte
Aus: Petronius, Satyrica: Die sog. „cena Trimalchionis“


Gustatio Vorspeise
olivae albae et nigrae weiße und schwarze Oliven
glires melle ac papavere sparsi mit Honig und Mehl überdeckte Haselmäuse
tomacula ferventia heiße Würstchen
Syriaca pruna cum granis Punici mali syrische Pflaumen mit Granatapfelkernen
ficedula piperato vitello circumdata in pavoninis ovis ex farina pingui figuratis Feigenschnepfe mit gepfeffertem Eidotter, umgeben mit in aus fettem Teig gebackenen Pfaueneiern
Ferculum primum Erster Gang
cicer arietinum Widder-Erbsen
bubulae frustum Rindfleischstücke
testiculi ac rienes Hoden und Nieren
ficus Africana Feige
sterricula Gebärmutter
seriblita et placenta Pastete und Kuchen
pisciculus marinus Seefischchen
oclopeta Glotzaugenfisch
locusta marina Hummer
anser Gans
mulli Seebarben
favus et panis Honigwaben und Brot
Ferculum alterum Zweiter Gang
garum piperatum super pisces Pfefferbrühe über Fischen
altilia et sumina Geflügel und Saueuter
lepus Hase
aper Wildschwein
caryota et thebaica karische und ägyptische Datteln
porcelli ex coptoplacentis turdis viventibus farsi Ferkelchen aus Kuchenteig, mit lebendigen Drosseln gefüllt
porcus tomaculis ac botulis farsus Schwein, mit Bratwürsten und Blutwürsten gefüllt
Epidinis Nachtisch
turdi siliginei uvis passis nucibusque farsi Mehldrosseln, gefüllt mit Rosinen und Nüssen
cydonia Quitten
Potiones Getränke
vinum Wein
mulsum Honigwein
Falernum Opimianum annorum centum 100 Jahre alter Falerner aus dem Konsulatsjahr des Opimius

Guten Appetit!