Latein-Online
Dienstag, 19. September 2017   
-->
Deklination

Deklination: a und o

 

a-Deklination                         für feminine Nomen

 

Nom.   Flamma          flammae          

Gen.    Flammae        flammarum

Dat.     Flammae        flammis

Akk.    Flammam       flammas

Abl.     Flamma          flammis

 

            Sing.                 Plur.

 

In einem halbwegs zivilisierten Vokabelverzeichnis steht dann:

 

                           Flamma, flammae, f. die Flamme                                     oder so ähnlich.

 

 

 

o-Deklination                         für maskuline Nomen und solche, die es mal werden wollen (neutrum)

 

murus              muri

muri                 murorum

muro                muris

murum             muros

muro                muris

 

murus, -i, m. die Mauer

 

 

puer                 pueri

pueri                puerorum

puero               pueris

puerum            pueros

puero               pueris

 

puer, -i, m. der Junge

 

Das ist wieder mal ne Ausnahme: Normalerweise werden nur Nomen mit einer –us-Endung nach der o-Dekl. dekliniert. Wie man sieht, gilt dies aber auch für einige andere Nomen, z.B.:

 

Magister, magistri, m. der Lehrer

Liber, libri, m. das Buch

 

Auch einige Adjektive müssen sich, obwohl sie keine –us –Endung haben, diesem Schicksal stellen.

 

 

donum             dona

doni                 donorum

dono                donis

donum             dona

dono                donis

 

donum, -i, n.   das Geschenk

 

Es folgt nun eine der wenigen Regeln, die immer und überall in der lateinischen Sprache gelten:
Die Nominativ- und Akkusativendungen im Neutrum sind immer gleich, sowohl im Singular als auch im Plural. Dies gilt für alle möglichen Deklinationen und Wortarten und weiß der Geier noch was alles. Aber eben nur für Wörter im Neutrum!!

 

 

Adjektive der a- und o- Deklination

 

 

Beispiel:

 

Bonus, bona, bonum 

 

Singular:

Nom.   Bonus              bona                bonum

Gen.    Boni                 bonae              boni

Dat.     Bono                bonae              bono   

Akk.    Bonum             bonam             bonum

Abl.     Bono                bona                bono   

           

              m.                      f.                      n.

 

Plural

            Boni                bonae              bona

            Bonorum         bonarum         bonorum

            Bonis               bonis               bonis

            Bonos              bonas              bona

            Bonis               bonis               bonis

 

Wie man unschwer erkennen kann, sind das genau dieselben Endungen wie bei den Nomen.

 

 

Die weiter oben schon angesprochene Ausnahme (liber, libri, m. wird nach der o-Dekl. dekliniert) gilt wie dort bereits erwähnt auch für einige Adjektive, zum Beispiel

 

Liber, libera, liberum

Pulcher, pulchra, pulchrum

 

Die Deklination dieses Adjektivs unterscheidet sich nicht von der oben beschriebenen, also:

 

liber                 libera                liberum

liberi                liberae              liberi

libero ...           liberae…          libero…