Latein-Online
Donnerstag, 20. Juli 2017   
-->
Lateinische Schimpfwörter

Lateinische Schimpfwörter

Erstaunlich viele Besucher haben ein erstaunliches großes Interesse an lateinischen Schimpfwörtern. Um dies zu befriedigen, habe ich mal eine kleine Liste zusammengestellt. Wem das nicht reicht, der werfe einen Blick in das Buch "Der kleine Schmutzfink" von Gerhard Fink. Der heißt tatsächlich so, kein Witz...


I. Tiere und Untiere
Schafskopf pecus, -udis 
Floh pulex, -cis
Scheusal belua, -ae 
Drecksau sus, suis m/f  lutulenta, us, um ; succula, -ae
Schlange serpens, -ntis
Affe simia, -ae
Missgeburt prodigium
Geier vultur, -ris
Ungeheuer monstrum, -i  (!)


II. Lächerliche Figuren, Sex und Sünde
Fresssack ganeo, -nis 
Lustmolch impudicus, -i
Schwanz mentula, -ae
Sumpfhuhn lustro, -i
verblödet plumbeus, a, um
Kastrat spado
alte Schachtel vetula
Vorgartenzwerg homullus ex argilla et luto fictus
Verrückter amens, -ntis
Schwätzer garrulus, -i
Muttersöhnchen pupillus
Grufti vetulus
geil salax, -cis
ficken futuere
Schürzenjäger cunnio, -onis
für zwei Groschen (10 ct) zu haben diobolaris, -e
herumhuren  moechari
mit Knaben Unzucht treiben paedicare
Zuhälter  lutum lenonium
Knirps frustum pueri


III. Dreck und Ganoven
Abschaum sentina
Scheiße merda
scheiß- cacatus, a, um
Messerstecher perforator
Vatermörder parricida
Killer sicarius
Giftmischer veneficus


IV. Sklaven und ähh Strichdamen
Heulboje sterteia
Nutte scortum
Nebelkrähe milva
Schlampe ambubaia
Nichtsnutz nequissimus
Galgenstrick furcifer

Diese Angaben sind wie immer ohne Gewähr.